NEU: Projekt Förderung Biodiversität

 

Der NV Horw freut sich ausserordentlich Ihnen das neue Projekt «Naturreich Horw» vorzustellen.

Studien belegen, dass es um die Artenvielfalt nicht gut steht. Der NV Horw will dieser Entwicklung etwas entgegenhalten und aufzeigen, dass auch im Siedlungsraum ein vielfältiger Lebensraum gestaltet werden kann.

Stufe 1: Modellfläche

Am Dorfbach zwischen dem Gemeindehausplatz und dem Coop dürfen wir zwei Flächen (links und rechts der Fussgängerbrücke) gestalten und aufzeigen, welche Biodiversitätsfördermassnahmen man konkret in einem Garten oder auf einem Balkon umsetzen kann. Ein Mustergarten quasi, der die Flächen gleichzeitig aufwertet.

 

Stufe 2: Referenzprojekte – bei dir im Garten oder auf dem Balkon?

Aus verschiedenen Rückmeldungen von Horwerinnen und Horwern durften wir entnehmen, dass die Bereitschaft, im eigenen Garten (oder auf dem Balkon) etwas für die Artenvielfalt zu tun, gross ist. Vielen ist aber unklar, was genau gemacht werden könnte und welche Biodiversitätsfördermassnahmen sich eignen würden.

Hier können die Fachfrauen und -männer des NV Horw helfen: diese können nach Hause bestellt werden und stehen für eine Beratung zur Verfügung. Das Angebot geht sogar noch einen Schritt weiter – für kleinere Arbeiten kann der NV Horw um Unterstützung angefragt werden – für grössere Projekte verweisen wir Sie gerne an naturnahe Gärtner.

Freiwillige? Freiwillige!

Sowohl für die Gestaltung und Pflege der Modellfläche als auch für die Referenzprojekte braucht es Freiwillige, welche gerne praktisch anpacken, Lust haben, den Pickel zu schwingen oder die Schaufel in die Hände zu nehmen oder schon immer mal eine Wildbienennisthilfe machen oder Wildblumen auszusäen wollten.

Die ersten Termine werden schon im Mai 2020 stattfinden – melden Sie sich also so schnell wie möglich an, damit der NV Horw (corona-bedingt) taugliche Arbeitseinsatzpläne erstellen kann. Bitte melden Sie sich direkt bei einem Vorstandsmitglied oder mit unten angefügtem Formular.

Unterstützung

Das Projekt ist wichtig für den NV Horw, weil damit viel für die Artenvielfalt gemacht werden kann. Und dazu brauchen wir Sie. Das Projekt ist nicht mit der grossen Kelle angerichtet, aber ein bisschen was kostet es schon: kurz, wir sind auf Spenden angewiesen.

Bitte unterstützen Sie das Projekt «Naturreich horw» – jeder Betrag ist willkommen – PC-Konto 60-25383-2, NV Horw, 6048 Horw.

Dank!

Ein grosses Danke gebührt der Gemeinde Horw, allen voran den beiden Gemeinderäten Thomas Zemp und Jörg Stalder, die das Projekt von Anfang an mit viel Wohlwollen und konkreten Tipps unterstützt haben.

Weiterer Dank geht an das Team des Werkdienstes Horw, den Natur- und Umweltschutz Horw, das Projektteam des NV Horw und die Freiwilligen, die sich bereits bereit erklärt haben an der Modellfläche Hand anzulegen. Danke!