Willkommen beim Natur- und Vogelschutzverein Horw

Es freut uns, dass Sie unsere Homepage besuchen.

Aktuell:
Die GV 2021 findet schriftlich statt. Weitere Informationen finden Sie hier.

Der Natur- und Vogelschutzverein Horw versteht sich als Stimme der Natur.
Die Mitglieder und Sympathisant*innen des NV Horw sind Menschen, denen das Wohl der Natur am Herzen liegt, die die Natur gemeinsam entdecken, pflegen  und schützen. Machen auch Sie mit.

Naturreich Horw
Der NV Horw freut sich, Ihnen das neuste Projekt «Naturreich Horw» vorstellen zu dürfen. Auf einer Modellfläche mitten in Horw zeigt der NV Horw, wie Fördermassnahmen zugunsten der Biodiversität umgesetzt werden können.
Zudem bietet der NV Horw Fachleute an, die Sie vor Ort beraten, welche Massnahmen bei Ihnen im Garten oder auf dem Balkon sinnvoll sind. Mehr Informationen und ein Anmeldeformular finden Sie hier.

Exkursionen
Gerne begrüssen wir Sie auf unseren Exkursionen. Auch Gäste sind dort herzlich willkommen. Unsere nächsten Veranstaltungen finden Sie in der linken Spalte.
Halbjahresprogramm als PDF: Programm 1. Halbjahr 2021

Ornithologenstamm
Zusätzlich findet jeweils am 1. Dienstag des Monats im Clubhaus des Skiclub Horw an der Seefeldstrasse ein Ornithologenstamm statt.

Kindergruppe Buntspecht
Informationen zur Kindergruppe Buntspecht mit Anlässen für Kinder von 4 – 8 Jahren finden Sie hier.

Vogel des Jahres 2021: Steinkauz

Der Steinkauz ist eine 22 cm kleine Eule und wiegt etwa 200 g. Er hat einen Charakterkopf: kennzeichnend für das ausdrucks­starke Gesicht sind cremefarbene Überaugenstreifen und gelbe Augen.
Der Steinkauz lebte Jahrhunderte in enger Nachbarschaft mit dem Menschen. Durch ­Überbauung und vor allem durch Intensivierung der Landwirtschaft schwanden seine Lebensräume in den letzten Jahrzehnten ­dramatisch. So wurde die kleine Eule rar. In der Schweiz trifft man ihn ­heute noch in den Hochstammobstgärten der Ajoie, den Eichenhainen des Kantons Genf, den Niederungen des Tessins und ­vereinzelt auch im Berner und Freiburger Seeland an.
Der Steinkauz ist ganzjährig im selben Revier anzutreffen. Er ist nachtaktiv, kann aber auch tagsüber beobachtet werden. Er stellt  kleinen Nagern und Gross­insekten nach, im ­Winter weicht er auch auf ­Kleinvögel aus.